EOS 57 LITE
als stand alone - Vario ohne Logger, Bluethooth und Wireless

  • benötigt externe GPS Quelle für GPS Anwendungen, z.B. FLARM EAGLE

speed.JPG

 

Funktionen

  • extrem helles, auch bei direkter Sonneneinstrahlung lesbares Display
  • integrierter G-Messer
  • 3-Achsen Kreisel
  • 3-Achsen Beschleunigungsmessung
  • eingebaute backup Batterie für 3 Std. unabhängige Stromversorgung, automatische Ladung
  • neues Design mit neuester Druck-Messgeber-Technologie
  • extrem schnelle Übertragung der Variodaten
  • Drehknopf mit Druckfunktion, für einfache und effektive Bedienung
  • keine Begrenzung der Turnpointspeicherung (.cup Format)
  • 5 Zustandseingaben (Sollfahrt, Vario, Fahrwerk, Bremsklappen, Wölbklappen)
  • Temperatur Sensor
  • integrierter Piepser (für Flarmwarnungen)
  • FLARM Anschluß (Einspeißung der Flarmdaten)
  • PDA/PNA Anschluß, liefert Navigations- und Flarmdaten (bei externer GPS Quelle)
  • Sprachausgabe im System integriert
  • CAN Bus Schnittstelle zum Anschluss anderer Geräte- (Zeus/Joystick etc.)
  • Standardausschnitt 57 mm - das kleinste Vario das jemals gebaut wurde
  • Thermik Assistent Anzeige
  • interne automatische Batterieladung (interne Batterie für Datensicherheit bei Bordspannungsausfall bis zu 3 Stunden)

Bei der elektrischen Installation kann das EOS mit einer 2A Sicherung abgesichert werden.

Flarm Radar Anzeige

Flarm Radar Anzeige

Thermik Assistent

Thermik Assistent

Fluginfo

Fluginfo

  • Variometer, TE kompensiert über TE Düse oder elektronisch
  • Sollfahrt - Funktion
  • Endanflugrechnung bezogen auf GPS Daten
  • Flugbuch
  • Fluginformation mit Barograph
  • mehrere Pilotenprofile
  • einfache Turnpoint Navigation und Task Navigation, nur bei externem GPS
  • Knüppelfernbedienung - LX Joy optional

Lieferumfang:
EOS 57 mm Einheit
OAT Sensor
Kabel
Lautsprecher
 

Dimensionen: 60 mm x 60 mm x 75 mm
 

Thermik Assistenten Seite unterstützt den Piloten. Die weißen Punkte zeigt das maximale Steigen im letzten Kreis. Rote Punkte zeigt das Steigen und die Größe des Punktes ob leichter oder schwächeres Steigen. Blaue Punkte zeigen entsprechend das Sinken. In der Mitte wird grün der Wind angezeigt. Der Windpfleil ist bezogen auf track up. Die Abkürzungen bedeuten: Int: Integrator M: Maximum Steigwert - entsprechend weißem Punkt VarT: durchschnittliches Steigen vom Beginn des Kreisens bis jetzt Alt. G.: Höhengewinn vom Kreisbeginn bis jetzt

Flarm Radar Seite - Die Seite ist durch drei Kreise geteilt. Der letzte Kreis zeigt die Zoom Distanz. Das weiße Flugzeugsymbol ist immer in der Mitte und entspricht dem eigenem Flugzeug. Die nächsten Flugzeuge werden in gelb angezeigt. Rechts neben den Kreisen wird die gewählte Zoomstufe dargestellt. Oben rechts wird das Steigen des gewählten Flugzeuges und unten rechts die Höhendifferenz zum eigenen Flugzeug dargestellt.

weitere Details dazu finden Sie im Handbuch.

 

Umfangreiches Setup Menu:

Stimme vom internen Lautsprecher:

Pilot kann die Lautstärke und Mixer selbst definieren. Ist Flarm Warnung etc. aktiviert wird eine Stimmwarnung generiert

Pilot kann die Lautstärke und Mixer selbst definieren. Ist Flarm Warnung etc. aktiviert wird eine Stimmwarnung generiert